Genevieve Murphy: Something In This Universe

Alle Tassen im Schrank?

uit: Republik (CH), Barbara Villiger Heilig, 20 augustus 2019

"Denn die schottische Künstlerin Genevieve Murphy betätigte sich auf der Bühne als Küchenfee der Hardcore-Klasse. Als Küchenhexe sozusagen oder als Hexenmeisterin, der die Küche nach und nach über den Kopf wächst.

Zu Beginn ist alles blitzblank: eine gelbe Küchenzeile mit Wasserkocher, Herdplatte, Einbauschränken. Die Küchenfee profiliert sich vorerst als Putzteufel. Nachdem sie mit penibler Genauigkeit Zutaten abgemessen und aufgesetzt hat, greift sie zum Schwamm und scheuert die Arbeitsfläche.

Aber bald artet die Sache aus. Das Gebräu wird über den vorgängig mit Butter eingefetteten Esstisch geleert. Eine braune, klebrige Masse tropft an den Rändern runter und erstarrt zu Karamell-Stalaktiten.

Alice in der Wunderküche: Öffnet sie eine Schranktüre, verbergen sich dahinter nicht etwa Tassen, sondern einzeln aufgehängte Teebeutel. Oder Blumenstöcke. Oder aber es ergiesst sich eine Lawine von Grissini-Krümeln über die Chefin, deren adrettes Outfit (dunkelblau) in der überhandnehmenden Wüstenei wie ein ironischer Witz wirkt.

Genevieve Murphy ist Komponistin und Musikerin. «Something in This Universe» verbindet Performance mit Musik: Knirschgeräusche (die Grissini unter den Schuhsohlen) mischen sich mit zeitgenössischer Klassik, die dem Kühlschrank oder der Waschmaschine entströmt, oder mit Pop aus dem Radio. Text gibt es auch, nur ging er gestern komplett unter im Getrommel der Regentropfen auf dem «Süd»-Dach.

Auch ohne Text wurde klar, dass das Stück den vergeblichen Versuch zeigt, die Kontrolle zu behalten – über eine freche, erfolgreich ihr Recht auf Subversion verteidigende Dingwelt. Sieg des Chaos. Ich kenne das aus der heimischen Küche. In Anbetracht der Gefahren, die mir dort drohen würden, entschied ich mich für eine Pizza im «Lido»."

Lees op republik.ch